Ein finnisch-fränkisches Spezialkonzert

präsentierte „Boxgalopp“ den Hofer Gästen in der Kulturkantine. Gut besucht und bald auch bei bester Laune und Stimmung erlebten die Zuhörer ein Konzert, wie es sonst sicher nirgendwo geboten wird. Einerseits so ganz und gar fränkisch, klar standen doch mit David Saam, Carolin Pruy-Popp und Res Richter drei Volxmusikanten reinsten Wassers auf der Bühne, dann aber auch wieder so finnisch, wie man es von einer deutschen Band vielleicht nicht erwarten würde. Für den finnischen Part zeigte sich vor allem David Saam verantwortlich. Er hat einige Zeit in Finnland gelebt, die finnische Volksmusik studiert und er beherrscht die finnische Sprache. Vom Gerchla bis zu kaunis Kultani fehlte nichts im Repertoire und als sich das Konzert dem Ende zu neigte, war das Publikum mit nur einer Zugabe nicht zufrieden…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.